Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Um es allen unabhängig vom Einkommen zu ermöglichen, unsere Veranstaltungen zu besuchen, haben wir das Klimaherbst.STIPENDIUM eingerichtet.

Auch wenn wir uns wünschen, dass alle Veranstaltungen stattfinden können, haben wir gelernt, dass die Lage sich schnell ändern kann.
Informiert euch deswegen kurz vor den Terminen nochmal bei den Veranstalter*innen selbst, ob es Änderungen gibt.

Veranstaltungen, die während der Klimaherbst-Zeit dauerhaft stattfinden, findest du hier

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Permakultur und Erwerbslandwirtschaft

Welche Rahmenbedingungen sind notwendig für ein "Bio-plus"?

1. Oktober, 18:0020:00

 Uhr

Kosten: kostenfrei

Permakultur ist eine klimafreundliche Anbaumethode und wird im Selbstversorgerbereich oft angewandt. Aber funktioniert Permakultur in der Erwerbslandwirtschaft? Dieser Forschungsfrage ging Dr. Immo Fiebrig am Zentrum für Agrarökologie, Wasser und Resilienz (CAWR) der Universität Coventry fast vier Jahre lang nach. Er wollte unter anderem wissen, ob der Holzer´sche Bau von Teichen und Seen einen Beitrag zur Nachhaltigkeit liefert und unterstützte als Mitglied eines Beirates die Permakulturzertifizierung von Biobetrieben für eine Supermarktkette.

 

Anmeldung unter Kursnr. N324512 erforderlich, (089) 48006-6239, www.mvhs.de/klimaherbst

Details

Mehr Infos und Anmeldung
www.mvhs.de/klimaherbst
Eintritt:
kostenfrei
Veranstaltungskategorien:
,
Schlagworte:
,

Veranstaltungsort

Ökologisches Bildungszentrum
Englschalkinger Str. 166
München, 81927 Deutschland

Veranstalter

Münchner Volkshochschule
Mit: Dr. Immo Fiebrig

Kommentare sind geschlossen.

Top
Klimaherbst