Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Willkommen in Bhutan – ein Weg zwischen Tradition, Konsumsteigerung und Bruttonationalglück

19. Oktober 2014, 11:0014:00 Uhr

KH14_Willkommen in Bhutan_Copyr. P. Ludwig small
Im kleinen Himalayastaat Bhutan versuchen die Menschen einen von vielen immer mehr beachteten Entwicklungsweg jenseits einer bloßen Konsumsteigerung. Auch im Klimaschutz geben sie vorbildliche Beispiele. Ein ganzheitlicher Ansatz dafür wird im Begriff „Bruttonationalglück“ bzw. „Gross National Happiness (GNH)“ zusammengefasst.

Durch ihre Reisen ins Land mit vielen Kontakten zu unterschiedlichsten Menschen konnten Reiner Schmidt, Geseko von Lüpke und Karl von Koerber in den letzten Jahren eigene Eindrücke von der Umsetzung gewinnen. Sie berichten über Sonnenseiten, aber auch über kritische Entwicklungen, die teilweise aus dem Westen infiltrieren und die Bewahrung der Nachhaltigkeit bedrohen. Gemeinsam mit der Pianistin Ruth Rohse gestalten sie eine Matinée, die dem Geheimnis Bhutans in Wort, Bild und Musik nachspürt.

Referenten:
Dr. Karl von Koerber, Dr. Geseko von Lüpke, Reiner Schmidt

Musik:
Ruth Rohse

Info u. Anmeldung:
info@bene-muenchen.de

Eintritt frei – Anmeldung erwünscht – barrierefrei

Details

Datum:
19. Oktober 2014
Zeit:
11:00–14:00
Top
Klimaherbst