Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Um es allen unabhängig vom Einkommen zu ermöglichen, unsere Veranstaltungen zu besuchen, haben wir das Klimaherbst.STIPENDIUM eingerichtet.

Auch wenn wir uns wünschen, dass alle Veranstaltungen stattfinden können, haben wir gelernt, dass die Lage sich schnell ändern kann.
Informiert euch deswegen kurz vor den Terminen nochmal bei den Veranstalter*innen selbst, ob es Änderungen gibt.

Veranstaltungen, die während der Klimaherbst-Zeit dauerhaft stattfinden, findest du hier

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klimanotstand München

Die Klima-Fakten

19. November 2020, 19:0021:00

 Uhr

Die 2013-Prognose für München bis 2050 sah einen Temperaturanstieg von 2-4 Grad voraus. Die +2oC haben wir schon: Nach Dt. Wetterdienst-Bericht 2020 steigt die Wärmebelastung deutlich, insbesondere in den dichtbesiedelten Stadtteilen. Gemessen ist eine Zunahme der mittleren Jahrestemperaturen: 2018 war das wärmste Jahr seit 1955, mit 11,4°C um 1,9°C wärmer als der langjährige Durchschnitt (1971-2000). Auch die Zahl der Hitzetage (über 30°C) hat deutlich zugenommen; die meisten Wärme-Rekordjahre liegen in diesem Jahrhundert (2003, 2018). Das „Alpine Pumpen“, der abkühlende Nachtwind aus den Alpen, verschiebt die Hitze-Spots vormittags in den Norden der Stadt; und die Kühl-Wirkung insgesamt wird schwächer. Was tun?

Referentin: Gudrun Mühlbacher, Deutscher Wetterdienst

Anmeldung auf der angegebenen Website.

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

BN Naturschutz Bayern eV, fossil free, Raus-aus-der-Steinkohle, Green City eV, FridaysForFuture

Kommentare sind geschlossen.

Top
Klimaherbst