Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Lade Veranstaltungen

“Grüne” Digitalisierung?

Ist Digitalisierung nachhaltig(er) machbar?

27. Oktober, 19:0021:00 Uhr

„Digitalisierung“: Feuerwehr oder Brandbeschleuniger? Digitalisierung kann einerseits klimafreundlich sein – im Zuge der Corona-Pandemie beispielsweise traten das Homeoffice und Web-Meetings an Stelle von klimaschädlichen Pendelbewegungen & Dienstreisen per Zug oder Auto. Anderseits sind die CO2-Emissionen durch die Digitalisierung nicht kleinzureden: Eine Stunde Streaming auf Netflix entspricht beispielsweise dem Jahres-Stromverbrauch einer Familie in Tansania. Weitere negative Aspekte sind personalisierte Werbung, die Dominanz weniger großer Unternehmen, Datenmissbrauch und das Verdrängen nicht-kommerzieller Plattformen. Wie können gemeinwohlorientierte Infrastrukturen und Angebote im digitalen Bereich unterstützt werden und somit die Digitalisierung insgesamt demokratischer, nachhaltiger, klimafreundlicher machen? Christoph Reithmair (Geschäftsführer der E-Learning-Agentur Ars Vivendi) und Thorsten Kellermann (Stadtrat GRÜNE) geben Impulse zur “grünen” Digitalisierung und beantworten anschließend die Fragen des Publikums.

Die Veranstaltung findet online statt. Mehr Infos und Anmeldung auf der angegebenen Website.

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

BN Naturschutz Bayern eV, Umwelt-Akademie eV, Green City eV, oekom eV…
Top
Klimaherbst