Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Rätsel des Überflüssigen

Vier Tage Begegnungen mit Kunst und Konsumenten

6. Oktober 2014, 11:009. Oktober 2014, 18:00 Uhr

KH14_Das Rätsel des Überflüssigen_Copyr. L. Delefant
Vielbeschworene Handlungsansätze für die Gesellschaft, welche Verzicht, Genügsamkeit und neue Wachstumskonzepte thematisieren, sollen durch künstlerische Maßnahmen hinterfragt, erprobt oder verstärkt werden. Inter-Aktion, Diskussion, Information, Film rund um die künstlerisch-inhaltsreiche Projektzentrale Münchner Klimaherbst.

Zu den agierenden Künstlern zählen u.a.:
Lucia Dellefant („Fairdrop_02_City“ über den versteckten Wasserverbrauch (virtuelles Wasser)),
Michael Heindl (Filmbeitrag),
Kalle Laar („I want it all oder Die Welt ist nicht genug“ über Konsum und Genügsamkeit),
AIDS (Interaktion),
Peter Ludwig (Film),
Sylvia Winkler & Stephan Köperl (unterwegs mit mobilen Recycling-Container „Precarecy“),
REINIGUNGSGESELLSCHAFT (Filmbeitrag),
Stefanie Senge (Filmbeitrag),
Tamiko Thiel („Goldsegen“, Konsumästhetik auf Smartphones)

Projektpartner:
DantonDenkRaum u.a. mit Josef Brustmann, Hans Kremer, Pravu Mazumdar

Veranstalter:
pilotraum01 e.V. in Zusammenarbeit mit GCN e.V.

Kuratorin:
Dr. Serafine Lindemann (artcircolo)

Info:
art@artcircolo.de

Eintritt frei – ohne Anmeldung – barrierefrei

Details

Beginn:
6. Oktober 2014, 11:00
Ende:
9. Oktober 2014, 18:00
Top
Klimaherbst

Die meisten unserer Veranstaltungen wurden digital geplant. Diese Veranstaltungen finden nach jetzigem Stand statt.

Bei Veranstaltungen, die in Präsenz geplant waren, versuchen wir zu prüfen inwiefern diese stattfinden können und Alternativen zu finden.

Bitte haltet euch selbst auf den Websites der Veranstalter auf dem Laufenden.