Klimaherbst

Team

Der 13. Münchner Klimaherbst beschäftigt sich mit “der bewegten Stadt”. Wir haben im Team nach den “bewegendsten” oder bemerkenswertesten Mobilitätserlebnissen gefragt.

monaMONA FUCHS

“Als berufstätiges Elternteil sind Freizeit bzw. Interessen und Beruf deckungsgleich. Jede noch so kurze ÖPNV-Fahrt wird zum Beantworten von E-Mails, etc. genutzt. (Nicht nur) deshalb fahre ich immer Fahrrad:

Das Dahingleiten, das gleichmäßige Treten in die Pedale, der Wind im Gesicht und – je nach Stimmung – leise David Bowie, John Coltrane oder auch mal Rage against the Machine auf den Ohren, das sind die Momente in denen ich abschalte, Kraft tanke und wunschlos glücklich bin.”

Mona ist Geschäftsführerin des Netzwerk Klimaherbst e.V.

mona.fuchs@klimaherbst.de


SUSANNE SEELING

“Mit dem Deutschlandticket und dem eigenen Fahrrad einmal nach Hamburg und weiter auf die dänische Ostseeinsel Bornholm. Ein wahres Abenteuer: hinter Hof durften wir als letzte gerade noch in das bereits sehr gut gefüllte Fahrradabteil. In Hamburg sahen wir die berühmt-berüchtigte Davidwache von innen, weil wir leider eines unserer drei Räder als gestohlen melden mussten. Auf Rügen verpassten wir die Fähre und übernachteten auf einer Freilichtbühne am Hafen.
Der Rückweg war nach dieser Tour fast langweilig… 😉”

Susanne ist Projektleiterin des Münchner Klimaherbst.
susanne.seeling@klimaherbst.de
phone: (089) 552 846 23


MARIA WEISE

“Ich bin in meiner Kindheit im Winter mit Gleitschuhen in die Schule gefahren. Das sind so Metalldinger, die man sich an die Füße schnallt und dann gleitet man eben über den Schnee. Das ging natürlich nur, weil die Straßen und Gehwege weder gestreut noch geräumt waren. Zur Schule ging es leicht bergab – zurück war es etwas beschwerlicher, aber ich weiß noch, dass ich diese andere Art der Fortbewegung, die eben nur eine kleine Zeit im Jahr möglich war, sehr genossen habe. Ich träume manchmal noch davon, dass wieder machen zu können.”

Maria ist beim Münchner Klimaherbst zuständig für Projektkoordination und Öffentlichkeitsarbeit.

maria.weise@klimaherbst.de
phone: (089) 552 846 23


LOLA ZSCHIEDRICH

„Diesen Sommerurlaub wollte ich zwar verreisen, aber nicht fliegen. Daher sind wir innerhalb von zweieinhalb Wochen über acht verschiedenen Städte Tippel-Tappel-Tour bis nach Westspanien gefahren. Mal mit dem Zug, Fernbus oder einer Mitfahrgelegenheit sind wir aufgeschlossenen, hilfsbereiten Menschen begegnet, die nicht mal englisch sprachen und uns dennoch auf einem Teil unserer Reise begleitet haben. Die schönste Art neue Städte zu erkunden ist für mich, durch die Straßen und Gassen zu schlendern und den Flair des Ortes und der Menschen aufzusaugen, denn zu Fuß kann man sich Zeit lassen die Eindrücke auf sich wirken zu lassen.“

Praktikantin

lola.zschiedrich@klimaherbst.de

Klimaherbst