Klimaherbst

Lade Veranstaltungen

>> Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ende Gelände 2018

Mit zivilem Ungehorsam gegen die Rohdung des Hambacher Forstes

16. Oktober, 19:0020:30 Uhr

| kostenlos

Rund 40 Prozent des hierzulande erzeugten Stroms stammen aus der besonders klimaschädlichen und dreckigen Kohle. In diesem Jahr soll eine Kommission entscheiden, bis wann Deutschland aus der Kohle aussteigt. Aktivist*innen von Ende Gelände München erklären warum es sich gerade jetzt lohnt, Widerstand gegen die Kohle zu leisten. Der Vortrag informiert zudem über die vom 25.-29.10.2018 geplante Massenaktion gegen den Kohleabbau im Rheinischen Braunkohlerevier und die Rodung des Hambacher Forstes.

Referent*innen: Aktivist*innen Ende Gelände München

Rollstuhlgerecht nach Voranmeldung

Details

Datum:
16. Oktober
Zeit:
19:00–20:30
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

Ende Gelände München
E-Mail:
munich@ende-gelaende.org
Website:
www.ende-gelaende.org

Veranstaltungsort

münchner zukunftssalon
Waltherstr. 29, RGB II. Stock
München, 80337
+ Google Karte
Klimaherbst