Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Um es allen unabhängig vom Einkommen zu ermöglichen, unsere Veranstaltungen zu besuchen, haben wir das Klimaherbst.STIPENDIUM eingerichtet.

Auch wenn wir uns wünschen, dass alle Veranstaltungen stattfinden können, haben wir gelernt, dass die Lage sich schnell ändern kann.
Informiert euch deswegen kurz vor den Terminen nochmal bei den Veranstalter*innen selbst, ob es Änderungen gibt.

Veranstaltungen, die während der Klimaherbst-Zeit dauerhaft stattfinden, findest du hier

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wieviel kostet 1 kg, wieviel kosten unsere Lebensmittel wirklich?

14. Oktober, 19:0021:00

 Uhr

How much is the dish – was kosten unsere Lebensmittel wirklich? Bzw. spiegelt der Ladenpreis wirklich den wahren Preis wieder? Eine Studie der Universität Augsburg gibt Aufschluss. Sie entlarvt die “versteckten Kosten”,die durch drei maßgebliche Umweltbelastungen – Stickstoff, Treibhausgas-Emissionen und Energieverbrauch – bei der Produktion von Lebensmitteln entstehen, aber derzeit niht in die Marktpreise für Lebensmittel einbezogen werden. Damit ist eine Preis- und Marktverzerrungen verbunden, die zeigt, dass viele Lebensmittel eigentlich teurer sein müssten, um alle externen Kosten zu decken. Wir gehen mit den Autoren und Autorinnen der Studie ins Gespräch und fragen uns, brauchen wir ein “zweites Preisschild”?

 

Veranstaltung auch online

Veranstalter

Protect the Planet, MünchnER,oekom e.V., FridaysForFuture, Kartoffelkombinat, BUND, Studis4F, FÖS, GreenCity, Parents4F usw.
Mit: Dr. Tobias Gaugler, Amelie Michalke, Uni Augsburg

Veranstaltungsort

Münchner Zukunftssalon
Waltherstraße 29, RGB
München, 80337 Deutschland

Kommentare sind geschlossen.

Top
Klimaherbst