Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Haben wir es nicht gewusst?

28. Oktober 2015, 19:00 Uhr

Referiert und diskutiert werden zwei Thesen:
1. “Die Herausforderung des Klimawandels wird drängender. Lösungen sind nur zu erwarten, sofern die „Wende“ ein Gemeinschaftswerk wird, die Zahl der Akteure zunimmt. Kommunikation verbindet Akteure. Doch das Interesse der Massenmedien nimmt dramatisch ab.“ (fv)

2. “Das gegenwärtige Industriesystem ruiniert mit unerreichter Effizienz und Geschwindigkeit den Lebensraum. Hat das System des Homo industrialis so wenig verstanden oder stellt es sich nur dumm? Und was berichten die Medien über den Zustand des Blauen Planeten?“ (wz)

 

Referenten: Dr. Fritz Vorholz (fv) – Journalist,1988 bis 2015 für Die ZEIT / Umwelt, Dr. Wolfgang Zängl (wz) – Publizist, Gesellschaft für ökologische Forschung

 

Moderation: Frauke Liesenborghs

 

Anmeldunginfo@gcn.de und 0160 90 661 663

 

Eintritt frei
Anmeldung erwünscht
nicht barrierefrei

 

Details

Datum:
28. Oktober 2015
Zeit:
19:00
Top
Klimaherbst