Klimaherbst

Veranstaltungsreihe zum Klimawandel in München

Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alles ist möglich, aber nichts geht mehr

17. Oktober 2013, 19:0021:00 Uhr

S5_Alles ist möglich_PortraitaufnahmeRosa1_klein
© Hartmut Rosa

 

Modern sein, bedeutet in Bewegung zu sein. Flexibilität und Mobilität sind jedoch mittlerweile Selbstzweck und Zwang: Immer schneller muss immer mehr in der materiellen, sozialen und geistigen Welt in Bewegung gesetzt werden – nur um den Status quo zu erhalten. Eine Steigerungslogik, die im „rasenden Stillstand“ (Virilio) endet. Wie viel Mobilität verträgt unsere Gesellschaft? Und wie viel (innere) Stabilität braucht Mobilität, um sinnvoll und nicht selbstzerstörerisch zu sein?

 

Referent: Prof. Dr. Hartmut Rosa, Soziologe, Universität Jena

Moderation: Dr. Manuel Schneider, oekom e.V.

wheelchair-icon_kl

 

Details

Datum:
17. Oktober 2013
Zeit:
19:00–21:00
Klimaherbst