Klimaherbst

Lade Veranstaltungen

>> Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Verlöschendes Industriezeitalter

Suche nach Aufbruch zwischen Rhein und Emscher

10. Oktober 2017, 19:0021:00 Uhr

Das Verlöschen längst überholter Großtechnologien in raumgreifender Verbundwirtschaft hinterlässt im Ruhrgebiet ungelöste Fragen: Das Gebiet zwischen Rhein und Emscher ist geprägt von hoher Jugendarbeitslosigkeit, Abbau der Kohleindustrie, fehlenden Arbeitsplätzen, kommunalen Nothaushalten, steigenden Sozialausgaben trotz sinkender Einwohnerzahlen. Den Schulen fehlt das Geld – viele der Jungen leben in Frust und Desinteresse. Ungleichheit in vielen Dimensionen- ein Gerechtigkeitsproblem. Wie kann ein Aufbruch gelingen? Die Autorin ist kundige Zeitzeugin der Region. Buchlesung mit Fotopräsentation.

Referentin: Prof. Dr. Ingrid Krau

Eintritt frei, Anmeldung erwünscht, nicht barrierefrei

Anmeldung: i.krau@lrz.tum.de oder (089) 170 346

Details

Datum:
10. Oktober 2017
Zeit:
19:00–21:00

Veranstalter

Architekturgalerie München
Website:
http://www.architekturgalerie-muenchen.de/programm/aktuell/

Veranstaltungsort

Bunker am Viktualienmarkt,
Blumenstr. 22
München, 80331
+ Google Karte
Klimaherbst