Klimaherbst

Lade Veranstaltungen

>> Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Burnout von Mensch und Erde

Wie Psychologie und Psychotherapie beiden helfen können

6. Oktober 2017, 9:0017:00 Uhr

Die Umweltkrisen sind bekannt – gehandelt wird dennoch kaum. Die Menschen hier sind gestresst von Arbeit, Handy und Konsum, verbrauchen dabei aber Rohstoffe aus ärmeren Ländern, deren heutige und zukünftige Bewohner unter den Folgen der Veränderungen zu leiden haben. Wie lässt sich Empathie mit ihnen erreichen und Gerechtigkeit herstellen? Psychologische Faktoren sind entscheidend. Psychiater, Ökologen und Therapeuten beleuchten die Situation und versuchen Wege aufzuzeigen, die zu diskutieren sind.

Referent/innen: Prof. Dr. S. Brunnhuber (Psychiater, Club of Rome), Prof. Dr. W. Haber (Ökologe), Dr. J. Hamberger (Forstwissenschaftler), K. Hamann (Doktorandin; Umweltpsych.), Prof. M. Hunecke (Arbeits- und Umweltpsychologe), M. Huppertz (Psychiater), Dr. A. Meißner (Psychiater), Dr. W. Schmidbauer (Psychoanalytiker)
Moderation: Dr. Markus Fellner, MAP (Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychotherapie), Dr. Manuel Schneider
(Selbach-Umwelt-Stiftung)

Eintritt: 20 € (bis 31.08, dann 30 €), Anmeldung erforderlich, barrierefrei
Anmeldung: tagung@truderingimwandel.de

Details

Datum:
6. Oktober 2017
Zeit:
9:00–17:00

Veranstalter

Trudering im Wandel (Transition-Town-Initiative), Verein für Nachhaltigkeit e.V.; Kooperationspartner: MAP (Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse)
Telefon:
(089) 69 14 550
Website:
www.truderingimwandel.de

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Trudering
Wasserburger Landstr. 32
München, 81825
+ Google Karte
Klimaherbst