Klimaherbst

Lade Veranstaltungen

>> Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

8 x 8 Minuten für Klima und Gerechtigkeit

Auf Wunsch mit Gebärdensprachdolmetscher

21. Oktober 2017, 16:0020:00 Uhr

Was ist Gerechtigkeit – und was hat der Klimawandel damit zu tun? Prof. Dr. Reder problematisiert den Begriff der Gerechtigkeit und schlägt die Brücke zum Handlungsspielraum des Einzelnen. Wie können wir möglichst gerecht handeln und Klimaschutz im Alltag umsetzen? Acht Referentinnen und Referenten haben jeweils acht Minuten Zeit, ihre Ideen und Konzepte für gesellschaftliches Engagement vorzustellen – die sie anschließend in kleinen Tischgruppen mit Bewirtung diskutieren. (Kursnr. F31 4001)

Referent/innen:
Prof. Dr. Michael Reder (Hochschule für Philosophie)
Kai Schäfer (Nord Süd Forum München e.V.: EineWeltArbeit und Entwicklungszusammenarbeit)
Andrea Sperling (Green City e.V.: Mobilität in München)
Dr. Helmut Paschlau (Die Umwelt-Akademie e.V.: Klimawandel und Energiewende in München)
Josephine Eberhardt/Viktoria Ganß (Commit München e.V.: Orte des Wandels)
Katrin Habenschaden (Grünen-Stadträtin und
Bloggerin: Bye Buy – Abschied vom Textilkonsum),
Daniel Überall (Kartoffelkombinat eG: Solidarische Landwirtschaft und Ernährung)
Steffi Kreuzinger (Ökoprojekt MobilSpiel e.V.:
Bildung für nachhaltige Entwicklung und soziale Gerechtigkeit)
Monika Demgen (Biomarktgemeinschaft Stemmerhof eG: Gemeinwohlökonomie)
Moderation: Lydia Weinberger (Münchner Volkshochschule)

Eintritt frei, Anmeldung erwünscht, barrierefrei
Anmeldung: buchungsnachfrage@mvhs.de (089) 480 066 239

Details

Datum:
21. Oktober 2017
Zeit:
16:00–20:00

Veranstalter

Münchner Volkshochschule
Telefon:
(089) 480 066 239
E-Mail:
buchungsnachfrage@mvhs.de
Website:
www.mvhs.de

Veranstaltungsort

Einstein 28
Einsteinstraße 28
München, 81675
+ Google Karte
Klimaherbst